Belastende Geburten erkennen und auffangen

299.00

… durch psychosoziale und bindungsorientierte Begleitung direkt ab Geburt.

Du bist Hebamme, Doula oder arbeitest mit Frauen und Babys rund um die Geburt bis ins erste Lebensjahr? ⠀

Du möchtest einen Unterschied in der Geburtshilfe machen und den Frauen felsenfest zur Seite stehen? ⠀

Inzwischen wird geschätzt, dass jede zweite bis fünfte Frau ihre Geburt als belastend, schwierig oder traumatisch empfindet.

Und hier kommst du ins Spiel! Du kannst durch dein Handeln Einfluss auf die körperliche und psychische Gesundheit von Eltern und Babys nehmen!

Wie genau, erklären wir dir im 3 tägigen Online Workshop vom 20.-22. Oktober 2023.

Bitte beachte, dass der Zugang zu den Aufzeichnungen und Downloadmaterialien 8 Wochen ab Veranstaltung bzw. ab Kauf gültig ist.


  • Details anzeigen
Kategorie:

Leider wird immer noch viel zu wenig über dieses Thema gesprochen, sodass die meisten der betroffenen Mütter sich selbst überlassen sind.

Diese Familien mit Fingerspitzengefühl und Sachkenntnis zu begleiten und / oder an entscheidender Stelle weiterzuleiten, kann ein riesiger Schritt zur Verarbeitung des Erlebten bedeuten.⠀

Du kannst ein wichtiger Baustein zur Verarbeitung sein und ggf. ein Geburtstrauma sogar verhindern, indem sie Raum haltet, sensibel und empathisch die entscheidenden Fragen stellst und traumasensibel und bindungsorientiert begleitest.

Die ersten Tage nach der Geburt sind wirklich weichenstellend für den weiteren Lebensweg der Familien. In der Fortbildung liegt der Fokus darin, wie Familien von Geburt an sorgfältig begleitet werden können, um bestmögliche Geborgenheit und Entwicklungsvoraussetzungen zu schaffen. Psychische und physische Gesundheit kann so erhalten und Traumatisierung verhindert oder schrittweise gelöst werden.⠀

Wir erklären dir die vielen medizinischen Vorteile, die große psycho- emotionale Bedeutung für die ganze Familie und auch den erleichternden Glücksfaktor, der dadurch bei allen Beteiligten, auch bei den GeburtshelferInnen entstehen kann.⠀

Anhand vieler Beispiele und Anleitungen zur direkten Umsetzung kannst du das Gehörte direkt nach der Fortbildung in deine berufliche Praxis mitnehmen.⠀

Mach dich krisenfest!

SchülerInnen- und StundentInnenrabatt möglich! Schreib mir dazu eine Nachricht!

Tag 1 17-20 Uhr: Geburtstrauma statt Traumgeburt- (psychische) Belastungen aus Schwangerschaft und Geburt erkennen und psychosozial auffangen.
Referentin: Rita Hillen, Sozialpädagogin B.A., Beraterin und Doula

Tag 2 10-14 Uhr: Haut auf Haut Magie –
Förderung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit von Mutter und Baby ab Frühwochenbett
Referentinnen: Vera Witsch & Susanne Ritz, erfahrene Hebammen und SAFE Mentorinnen

Tag 3 10-12.30 Uhr: Ab in die Praxis-
Fallbeispiele, Übungen zur Psychohygiene und Gesprächsführung
Referentin: Rita Hillen